Zukunftsdeutung

Zukunftsdeutung

Ein weniger bekanntes Märchen der Gebrüder Grimm ist die Erzählung von der Kristallkugel. Der jüngste von drei Brüdern zieht aus, die schöne Königstochter zu erlösen, die vor ihm 23 Mutige nicht erretten konnten. Er findet jedoch lediglich eine alte Frau, die er nur beim Blick in den Spiegel als die verwunschene Prinzessin erkennt. Erlöst werden kann diese nur, indem die Macht des Zauberers gebrochen wird. Eine magische Kristallkugel aus dem Ei eines Phönix, in des Zauberers Angesicht gehalten, soll dessen Macht brechen.

Das Märchen kann unter vielen verschiedenen Aspekten tiefenpsychologisch interpretiert werden. Die Kristallkugel verkörpert in diesem Zusammenhang das integrierte, autonome Selbst. Als magischer Gegenstand zur Zukunftsdeutung taucht die Kristallkugel immer wieder in Märchen und Erzählungen auf und fasziniert noch heute nicht nur die Kinder. Die Kugel nimmt dabei eine ähnliche Rolle wie andere glatte oder spiegelnde Oberflächen ein. In magischen Erzählungen sind das Spiegel, Wasseroberflächen oder Kristallkugeln. Wer kennt nicht den Spiegel von Schneewittchen oder die polierte Lampe von Alladin? Diese polierten Flächen erzeugen bei einer gewissen Übung einen bestimmten Bewußtseinszustand, den sich Hellseher zu nutze machen.

Bei der Zukunftsdeutung wird die Kristallkugel also als eine Art Konzentrationshilfe benutzt, um das persönliche Ego und andere Ablenkungen bzw. Gedankenströme auszuschließen. Verwendet werden dazu Glaskristallkugeln oder Kugeln aus Bergkristall. Beim Blick in die Kugel erreicht das Medium einen bestimmten Trancezustand, der es ermöglicht, sich einer erweiterten Sinneswahrnehmung zu öffnen und Zugang zum Unterbewusstsein zu finden. Dies kann neben der Vorhersage zukünftige Ereignisse auch Charakteranalysen oder Unterstützung bei anstehenden notwendigen Entscheidungen zur Lösung verschiedener Probleme genutzt werden. Immer vor dem Hintergrund, dass eine Lesung aus der Kugel für das höchste Wohl aller Wesen, mit Liebe und dem Licht des Universums verbunden ist. So rein wie die Materie der Kugel ist, so entspricht sie dem klaren Geist des beratenden Mediums.

Die Größe der Kugel variiert und hängt den persönlichen Vorlieben des jeweiligen Mediums ab. Einige Leser verwenden für die Zukunftsdeutung eine Kugel, die in der Hand gehalten wird, andere bevorzugen eine größere Kugel, die auf ein Stativ montiert wurde. Der Blick in die Kristallkugel braucht Geduld und Übung. Während der Arbeit mit der Kugel bevorzugen die meisten Hellseher eine ruhige Atmosphäre im Raum, die die Trance zusätzlich unterstützt. Die Wahrnehmung selbst bezieht sich auf den Ratsuchenden. Indem er/sie ihrem Geist erlaubt, sich zu öffnen, kann das sensible Medium visionäre Erfahrungen oder übernatürliche Einsicht erlangen. In diesem Kontext ist eine Kristallkugel ein sehr persönlicher Gegenstand, der achtsam behandelt wird, um die energetischen Schwingungen klar und strahlend zu erhalten. Die Kugel bündelt die Konzentration, stärkt sie und lenkt sie auf einen Punkt. Über die erweiterte Wahrnehmung können so verdeckte Aspekte sichtbar gemacht und wieder ins Bewusstsein gerückt werden. Für die Zukunftsdeutung wird eine allgemeine Frage zu einem bestimmten Thema formuliert, für das die Ratsuchenden Unterstützung brauchen. Eine offene Fragestellung erlaubt es der Wahrnehmung sich ungehemmt zu entfalten. So wie das Medium sich auf die Kristallkugel konzentriert, sollte auch der oder die Fragesteller/in die Achtsamkeit auf die betreffende Frage richten. Die nach einiger Zeit auftauchenden symbolischen Visionen werden nach der Schau mit Blick auf die aktuelle Lebenssituation interpretiert.

viacarta.de

Bei Viacarta finden Sie nicht nur eine große Bandbreite an kostenlosen Horoskopen, sondern auch viele Informationen rund um Ihr Sternzeichen. Horoskope, wie das Tageshoroskop, das Wochenhoroskop oder das Monatshoroskop erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bei Viacarta erhalten Sie jedoch ein weitaus größeres Angebot an Gratis Horoskopen.

Portal

© 2018 viacarta.de - Alle Rechte vorbehalten.