Astrologie Lexikon

Astrologie Lexikon

Übersicht astrologischer Begriffe

Aspekte
Bestimmte Winkelstellungen (gemessen in Graden) zwischen Sonne, Mond und den Planeten im Tierkreis. In der Astrologie können solche Winkel sowohl von zwei Planeten zueinander als auch von einem Planeten zu einem bestimmten Punkt im Horoskop wie z.B. dem Aszendenten gebildet werden. Aspekte haben unterschiedliche Wirkungen.

Man unterscheidet zwischen harmonischen und disharmonischen Aspekten. Es gibt fünf sogenannte Hauptaspekte, nämlich die Konjunktion (0° Winkel), das Sextil (60° Winkel), das Quadrat (90° Winkel), dasTrigon (120° Winkel) und die Opposition (180° Winkel). Andere Winkelbeziehungen werden ebenfalls verwendet, haben aber nicht die Bedeutung.

Astrologie
Die Kunst und die Wissenschaft das Wesen und das Schicksal eines Menschen oder eines Ereignisses aus den Stellungen der Sterne zueinander zu deuten. Die Wurzeln der Astrologie liegen in Assyrien und Babylon. Heute werden die Planeten unseres Sonnensystems sowie Sonne und Mond bei astrologischen Berechnungen berücksichtigt. Das Geburtshoroskop (Radix) gilt als Grundlage der Charakterdeutung, das Solar wird zur Prognose für ein bestimmtes Lebensjahr herangezogen.

AC-Aszendent
Das Tierkreiszeichen, dass im Augenblick der Geburt am östlichen Horizont aufsteigt. Der Aszendent ist einer der wichtigsten Deutungsfaktoren in einem Horoskop und steht für die Persönlichkeit eines Menschen. Wenn in einem Horoskop  die Sonne am Aszendenten steht, war die Geburt an diesem Ort genau bei Sonnenaufgang. Er bildet immer die Spitze (das ist der Anfang) des ersten Hauses. Durch die Drehung der Erde um ihre eigene Achse steigt im Durchschnitt alle zwei Stunden ein neues Tierkreiszeichen auf. Deshalb ist die genaue Angabe der Geburtszeit zur Errechnung des Aszendenten so wichtig. Dies macht auch  verständlich, dass zwei Menschen zwar am selben Tag und Ort geboren werden können, sie aber meist nicht das gleiche Horoskop haben. Für alle weiteren Berechnungen eines Horoskops, z.B. für ein Solar, ist also dieses genaue Wissen um die eigene Geburtszeit nötig.

DC - Deszendent
Das Tierkreiszeichen, das zur Stunde der Geburt gerade am westlichen Horizont untergeht. Er liegt dem Aszendenten genau gegenüber und ist immer die Spitze (das ist der Anfang) des siebten Hauses. Wenn in einem Horoskop die Sonne am Deszendenten steht, war die Geburt an diesem Ort genau bei Sonnenuntergang.

Direktion
Als Direktionen bezeichnet man bestimmte astrologische Berechnungstechniken zur Vorausschau auf künftige Ereignisse.

Domizil
Jeder Planet gilt als Herrscher zumindest eines Tierkreiszeichens, in dem sein Domizil, also sein Zuhause ist. zum Beispiel ist der Mars der Herrscher in seinem Zuhause dem Tierkreiszeichen Widder.

Ekliptik
Das ist die scheinbare Bahn, die die Sonne in einem Jahr links herumwandelnd zurücklegt. Die Sternbilder, die in der Ekliptik liegen bilden den Tierkreis. Der Neigungswinkel der Ekliptik zum Äquator beträgt 23.5° Grad. Dieser Winkel entsteht durch die schiefe Stellung der Erdachse zur Erdbahn. An den Punkten, an denen die Ekliptik den Äquator schneidet, liegen die beiden Tagundnachtgleichen. Die Ekliptik wird in 360° Grad Länge eingeteilt. Als Anfangspunkt gilt die Frühlingstagundnachtgleiche am 21. März = 0° Widder, der Frühlingsbeginn. Die Ekliptik wird in je 12 Abschnitte zu 30° eingeteilt, welche die Tierkreiszeichen bilden.

Ephemeriden
Astronomische Tabellen mit täglich vorausberechneten Positionen der Gestirne. Ohne Ephemeriden kann man kein Horoskop erstellen. Das Wort kommt aus dem Altgriechischen und wird auch heute noch in der neugriechischen Sprache für Tageszeitungen = ephemerides verwendet.

Häuser
So wie die Stellungen der Gestirne im Verhältnis zum Jahreslauf der Sonne in zwölf Tierkreiszeichen eingeteilt werden (siehe Ekliptik), so teilt man sie auch im Tageslauf in zwölf Häuser. Deshalb wechselt der Aszendent im Durchschnitt alle 2 Stunden (24 Stunden geteilt durch 12 Tierkreiszeichen = 2 Stunden für jedes Zeichen. Astrologisch bedeuten die Häuser die Heimat ihrer Bewegungsprinzipien (siehe Domizil). Es gibt verschiedene Häusersysteme.

Horoskop
Unter einem Horoskop versteht man die Darstellung der Gestirne zu einem bestimmten Zeitpunkt als Grundlage zur Schicksals- und Charakterdeutung. Das wichtigste Horoskop ist das Radix = Geburtshoroskop. Zu weiteren Deutungen werden ein Solar = Jahreshoroskop, oder Komposit = Partnerhoroskop erstellt. Es gibt aber noch eine ganze Reihe andere Möglichkeiten.

IC - Immum Coeli
So heißt der Mitternachtspunkt, die Himmelstiefe, der genau gegenüber dem  Medium Coeli, der Himmelsmitte liegt. Wenn in einem Horoskop  die Sonne am Immun Coeli steht, war die Geburt an diesem Ort genau um 24°°Uhr Mitternacht. Es ist der tiefste Punkt im Horoskop. Er bildet immer die Spitze des vierten Hauses.

Kombin
Beim Kombin Horoskop wird die exakte Mitte aus zwei vorgegebenen Geburtszeiten und zwei geographischen Positionen ermittelt. Dadurch entstehen neue Koordinaten, aus denen ein eigenes Horoskop errechnet wird. Dieses spiegelt dann die Qualität einer Beziehung zweier Menschen wider.

Komposit
Beim Komposit Horoskop werden die Planetenstände zweier Ausgangshoroskope zusammengezählt und durch zwei geteilt. Das Verfahren wird für alle Planeten und Häuserstände angewendet. Nach der Berechnung der Aspekte und der Auswertung der Elemente entsteht ein neues Horoskop, das Auskunft über die Qualität einer Beziehung gibt.

Konjunktion
Zwei Planeten stehen in einem Winkel von 0° bis maximal 7° Grad zueinander. Wird bei einigen Gestirnen positiv gedeutet z.B. bei Sonne/Jupiter ( da ist es eine Art Glücksaspekt) bei Sonne/Saturn wird es eher negativ gedeutet ( hier sagt man, dass der Mensch sich eher eingeengt fühlt).

Konstellation
Als Konstellationen werden allgemein die Stellungen der Sonne, des Mondes und der Planeten zueinander bezeichnet.

MC - Medium Coeli
Auch Himmelsmitte oder Zenit, der höchste Punkt im Horoskop. Wenn in einem Horoskop  die Sonne am Medium Coeli steht, war die Geburt an diesem Ort genau um 12 Uhr mittags. Er bildet immer die Spitze (also den Anfang) des zehnten Hauses.

Ortszeit
Die auf den Geburtsort bzw. Beobachtungsort bezogene, exakt berechnete Sternzeit. Ein  Horoskop wird in Ortszeit erstellt. In den astrologischen Tabellen  (Ephemeriden ) werden pro Tag für einen bestimmten Ort (Greenwich/London ) für eine bestimmte Zeit ( meist 24°° Uhr ) die Stellungen der Gestirne errechnet. In Einbeziehung der Zeitzonen der Erde und der geographischen Lage des Geburtsortes werden nun diese Angaben in die Ortszeit umgerechnet. Zur Berechnung eines Horoskops sind also drei Faktoren nötig. Erstens das Geburtsdatum, zweitens der Geburtsort und drittens die Geburtszeit ( siehe Aszendent ).

Orbis
Der Abstand zwischen zwei Planeten die einen bestimmten Aspekt bilden. Die Winkelbeziehungen der Gestirne untereinander gelten minutengenau; man billigt ihnen jedoch einen Umkreis oder Wirkungsbereich von einigen Tierkreisgraden nach beiden Seiten um einen exakten Aspekt- oder Halbsummenpunkt herum zu. Die Größe des Orbis hängt von der Einflussstärke ab, die den jeweiligen Planeten zugeordnet wird.

Opposition
Ein Planet steht zu einem anderen im Winkel von 180° Grad. Dies gilt als spannungsgeladener Aspekt und wird in der Deutung als ungünstig betrachtet.

Progression
Gedachte Bewegung der Planeten durch das Horoskop, Grundlage astrologischer Vorhersage.

Quadrat
Der Winkel zwischen zwei Planeten beträgt 90° Grad. Dieser Aspekt gilt als sehr spannungsgeladen. Wird als ungünstig eingestuft, soll aber auch die Möglichkeit zu großen Lernerfahrungen in sich bergen.

Quadruplizität
Beschreibung der Reaktionen eines Menschen auf seine Umwelt. Man unterscheidet drei Variationen: Dem Cardinal sind die Tierkreiszeichen Widder, Krebs, Waage und Steinbock zugeordnet. Sie wollen in das Geschehen eingreifen und ihre Umwelt mitgestalten. Fix betonte Menschen leben in Einklang mit sich und ihrer Umwelt. Dazu gehören Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann. Labile Zeichen sind Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische. Sie sind leicht zu beeinflussen.

Radix
Ein Geburtshoroskop heißt Radix und ist die Grundlage aller weiteren Berechnungen und Analysen.

Sextil
Der Winkel zwischen zwei Planeten beträgt 60° Grad. Wird als positiv eingestuft.

Solar
Das Solar ist das Jahreshoroskop, das genau für ein Jahr gilt. Es wird die gleiche Sonnenstellung wie bei der Geburt gesucht und daraufhin wird wieder ein Horoskop berechnet. Man kann mit dem Solar auch den wahren Zeitpunkt seines Geburtstages bestimmen, denn der Geburtstag ist astrologisch erst dann, wenn die Sonne wieder exakt so steht wie bei der Geburt.

Tierkreis
Ein erdachtes Messsystem siehe auch Ekliptik, das nicht mit den tatsächlichen Sternbildern zu verwechseln ist. Die Sternbilder gaben nur den Tierkreiszeichen der Ekliptik ihren Namen. Wobei man sagen muß, das auch die Sternbildsektoren am Himmel ein willkürliches System darstellen. Jedem Tierkreiszeichen wird in der Astrologie ein bestimmtes Grundprinzip zugeordnet. Die "Sternzeichen" werden in Symbolen dargestellt.

Transit
Der Übergang der laufenden Planeten über die feststehenden Planetenpositionen des Horoskops. Dadurch, dass sich die Planeten weiterbewegen, bilden sie immer wieder neue Transite. Sie geben wichtige Hinweise für die astrologische Prognose.

Trigon
Zwei Planeten schließen einen Winkel von 120° Grad ein. Gilt als der positivste Effekt im Horoskop.

Triplizität
System, bei dem jedem der vier Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser jeweils drei Tierkreiszeichen zugeordnet werden. Feuer steht für den eigenen Willen, Vitalität, Kraft und die Tat. Zu ihm gehören die Tierkreiszeichen Widder, Löwe und Schütze. Erdzeichen sind Stier, Jungfrau und Steinbock, die Erde verkörpert dabei Körperlichkeit, Realitätssicht und Erdverbundenheit. Die Luft symbolisiert Geist, Bewusstsein, Schöpfertum und ordnende Kraft. Unter ihr gruppieren sich die Zeichen Zwilling, Wassermann und Waage. Die Wasserzeichen sind schließlich Krebs, Fisch und Skorpion. Für das Wasser typisch sind Seele, Nirwana, Emotionen und alles Unbegreifliche.

viacarta.de

Bei Viacarta finden Sie nicht nur eine große Bandbreite an kostenlosen Horoskopen, sondern auch viele Informationen rund um Ihr Sternzeichen. Horoskope, wie das Tageshoroskop, das Wochenhoroskop oder das Monatshoroskop erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bei Viacarta erhalten Sie jedoch ein weitaus größeres Angebot an Gratis Horoskopen.

Portal

© 2018 viacarta.de - Alle Rechte vorbehalten.